Qualitat

Qualitatspolitik

Die Geschäftsführung der Ca.S.T.Im. 2000 ist sich bewusst, dass ein Qualitätssystem für das Unternehmen notwendig ist, das auf alle Aktivitäten im Bereich des SGQ anwendbar ist und auf alle Produkte und Dienstleistungen, die vom Markt gestellt werden.

Mit dem Qualitätssystem will die Geschäftsführung die folgenden allgemeinen Rahmenrichtlinien entwickeln:

  • sicher gehen, dass die Anforderungen des Kunden und die verbindlichen Bedingungen erkannt, definiert und erfüllt wurden, um so die Zufriedenheit des Kunden in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Produkte, der Fristen der Übergabe und der Erwartungen in Bezug auf den Kundendienst zufriedenzustellen und zu steigern
  • einen höheren Unternehmenserfolg durch Effizienzsteigerung der verschiedenen Unternehmensprozesse zu garantieren
  • eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten, die die in Verbindung mit der Sicherheit und Gesundheit der Arbeiter stehenden Prozesse verbessert
  • ein System zu entwickeln, dass ständig die Effizienz des SGQ verbessert

Das SGQ integriert sich in andere Prozesse der Unternehmensführung, um so einen immer höheren Wert der betroffenen Prozesse zu erreichen.
Um die Entwicklung und Beibehaltung des SGQ zu gewährleisten, setzt sich die Geschäftsführung der Ca.S.T.Im. 2000 dafür ein, im Unternehmen dafür geeignete organisatorische und relationale Bedingungen zu schaffen.
Diese Voraussetzungen und Modalitäten für die Umsetzung der beschriebenen Aktivitäten, die sich in unserem Handbuch wiederfinden, stellen die Qualitätspolitik der Ca.S.T.Im. 2000 dar und müssen durch das Personal, das die entsprechenden Kompetenzen und Verantwortlichkeiten trägt, umgesetzt werden.
Die Geschäftsführung versichert, dass diese Politik im Unternehmen durch folgende Aktionen den Mitarbeitern mitgeteilt und erklärt wird:

  • Regelmäßige Versammlungen der Abteilungen
  • Exposition der Qualitätspolitik - der Richtlinien an zugänglichen Stellen innerhalb des Unternehmens

Die Qualitätspolitik und die definierten Objektive dieser Politik werden jährlich von der Geschäftsführung während der Überprüfung des Qualitätsverwaltungssystems neu überprüft, um deren Angemessenheit zu gewährleisten.

Organigramm

Das durchschnittliche Alter unserer Mitarbeiter beträgt circa 33 Jahre und jedes Jahr werden zwei neue junge Mitarbeiter eingestellt. Unsere ältesten und langjährigen Mitarbeiter werden auf Grund ihrer Erfahrung und ihres Wissens als Verantwortliche oder als Berater eingesetzt.



Zertifizierungen

Unser Unternehmen ist in Übereinstimmung mit den Normen der amerikanischen Richtlinie ASME U-Stamp, Zert. Nr. 39590, UNI EN ISO 9001:2008, Zert.-Nr. IT248286, SOA, Zert.-Nr. 13853/10/00 für alle Abteilungen des Unternehmens: Planung und Konstruktion von Injektionsanlagen für chemische Zusatzstoffe, Anlagen für Wasserbehandlung und Wasseraufbereitung, Wärmeumtauscher, Tanks, Zimmereien für den energetischen Sektor und den Ölförderungsbereich, nachhaltige elastische und variable Federauflagen für Rohre mit entsprechendem Kundendienst, Planung, Konstruktion, Installation und Inbetriebnahme von Anlagen für thermischen Austausch für Fernerwärmung.

Unsere Schweißer arbeiten gemäß den Normen UNI 287, UNI 288 und ASTM. Die von uns erstellten Komponenten stimmen mit den internationalen Richtlinien überein:

  • ASME "U" STAMP
  • PED WSR
  • ISPESL
  • PED
  • ASME
  • TEMA
  • RI.NA
  • LL.RR
  • MSSP

und in Konformität mit den spezifischen Herstellungsnormen jedes einzelnen Kunden.

Wir haben die GOST-R n. 0631020 und n. 0336578 Zertifizierung für Exporte nach Russland erlangen.